Öffentliche Veranstaltungen der Schützengesellschaft Wertheim e.V.

 

13.04.19 - 20.04.19                    Ostereierschießen

 

 

18.09.19 - 20.09.19                    Messeschießen

28.09.19                                       Messeeröffnung und Umzug

 

 

 


 

20 Jahre Ostereierschiessen 1999 - 2019

 

Im Jahre 1999 hat die Schützengesellschaft Wertheim das Ostereierschiessen nach Wertheim gebracht. Seit nunmehr 20 Jahren wird diese traditionelle Veranstaltung immer in der Woche vor dem Osterfest angeboten. Zum Schiessen um die buntgefärbten Eier kommen in dieser Zeit viele Interessierte in die Sportanlage am Wartberg. Und so herrscht an diesen Tagen ein reges Kommen und Gehen.

 

So war es 2019 wieder und die Mannschaft der Wertheimer Schützen standen in der Zeit vom 13.04. - 20.04. wieder bereit, den vielen Gästen mit Auskunft und guten Ratschlägen zu helfen. Das Schiessen mit dem Luftgewehr oder der Luftpistole war für manche Besucher ein besonderes Erlebnis. Bekam man doch für jeden Treffer im schwarzen Zentrum der Schießscheibe ein buntes Ei. Und für die „Schützen“ unter 12 Jahren gab es das Schiessen mit dem Licht-Punkt-Gewehr.

 

Wie den Kennern der Veranstaltung bekannt, wird auf eine Scheibe geschossen. Es sind dies 5 Schuß und wenn alle Treffer im „Schwarzen“ gelandet sind, gibt es dafür 5 bunte Eier – ein 10er-Schuß beschert ein Zusatzei. Bei allen unseren neuen Besuchern erfolgte eine erste Einweisung beim Kauf der Schießscheiben.

 

Am Sonntag 14.04.2019 wurde zusätzlich noch ein Bogenschiessen angeboten. Die Wertung war gleich mit den Gewehr- und Pistolenschützen.

 

Unsere treuesten Teilnehmer aus Waldenhausen, Sachsenhausen und Vockenrot waren 2019 auch wieder dabei. Ebenso der Arbeitskreis Messeausschuss und die Ministranten aus Boxtal und Steinbach hatten sich wieder beteiligt. Und noch eine Gruppe war die Bürgerliste Wertheim. Ausserdem waren auch viele neue Gesichter dabei, die sehen wollten wie die Ostereier ausgeschossen werden.

 

Viele unserer Gäste kennen auch unser kleines Gewinnspiel und wollten wieder daran teilnehmen. Und so blieb die Frage „wieviel Eier habt ihr schon ausgegeben und wieviele waren es im letzten Jahr“ nicht aus.  Aber da musste jeder seine eigene Meinung haben und seinen Tipp dementsprechend abgeben.

 

Am Ostersamstag nach 14 Uhr kamen die ersten Gäste und der Endspurt konnte beginnen. Um 17 Uhr war das Ostereierschiessen zu Ende und die Zahl der geschossenen Eier konnte ermittelt werden. Es waren in diesem Jahr 5775 Stück. Der Tipp des Gewinnspiels war über 5788 Eier. Gewinner ist  Artjom Bondarenko aus Wertheim, der kurze Zeit später, nach einem Anruf des Oberschützenmeisters Roland Treu, in der Wartberganlage eintraff und den Gewinn entgegennahm.

 

In den  20 Jahre waren dies insgesamt 111.596 bunte Eier.

 

Mit einem guten Erfolg konnte diese Veranstaltung abgeschlossen werden und für nächstes Jahr wieder eine vorbereitet werden.

 

 

Das beigefügte Bild zeigt von links:

 

Hermine Persich, Walter Jucht, Dennis Hempel, Artjom Bondarenko mit seinen Söhnen, OSM Roland Treu, Christine Treu, Dieter Dörr und Peter Müller

 

Download
Pressebericht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 29.1 KB